Innenarchitekt Projekt in Tirol: EMPFANGSSKULPTUR FÜR DAS BFI INNSBRUCK

Innenarchitekt mit einzigartiger Idee gesucht!

Aufgabenstellung des Kunden: BFI, der größten privaten Bildungseinrichtung in Österreich für die Landesstelle in Innsbruck war es, bei einem geladenen Wettbewerb die Empfangssituation komplett neu zu gestalten. Als Innenarchitekt konnte dann die Jury mit meinem einzigartigen Entwurf, einer dynamischen Optik überzeugt werden. Zudem konnten bei diesem Entwurf teure Umbauarbeiten am bestehenden Baukörper komplett vermieden werden.

Dynamisch, elegant und überraschend wirkt die dunkle Empfangsskulptur für die Besucher, Kursteilnehmer und Mitarbeiter, inmitten des großen Foyers.

Einzelne polygonale Flächen die mit Wollstoff überzogen worden sind bilden zusammen einen eigenen offenen Raum indem sich zwei Arbeitsplätze befinden. Eine angenehme Akustische Umgebung wird zudem mit den bespannten Wollstoffplatten erzielt.

Nach Fertigung in der Werkstatt konnte die Empfangsskulptur unter laufendem Betrieb ohne viel Lärm und Schmutz in kürzester Zeit aufgestellt werden.